24.07.2019

De Zwingli isch au debii a de Bundesfiir!

Noch wird in einer Werkhalle in Oerlikon am Zwingli gearbeitet, gerade wird er neu eingekleidet. Zwingli erhält ein neues Kleid nach den Ideen und Vorstellungen der jugendlichen und jungen Erwachsenen des Jugendtreffs Grossmünster.

Seit etwa ende Februar beschäftigt sich der Jugendtreff mit der Gestaltung der Zwingli-Statue. „Wir möchten mit dem Klima-Zwingli auf die Wegwerf-Generation aufmerksam machen“, sagt der Götti „seines“ Zwinglis, Duncan Guggenbühl. Zwingli setzte vor 500 Jahren ein grosses Zeichen, wir möchten mit der Darstellung von Zwingli mit einer Weltkugel statt dem Schwert in der Hand ein Zeichen setzten gegen die Umweltverschmutzung und den Klimawandel.

Am 1. August 2019 wird der Klima-Zwingli des Jugendtreffs Grossmünster erstmals einem breiten Publikum präsentiert. Im Rahmen der Stadtzürcher Bundesfeier wird die 3 Meter hohe Statue mitten im Publikum aufgestellt. Der Klima-Zwingli ist die erste von 15 thematisch unterschiedlichen Zwingli-Statuen, welche im Rahmen der Aktion „Zwingli-Stadt 2019“ in allen Stadtkreisen von August bis ende November 2019 aufgestellt werden. Die jungen Erwachsenen legen wieder mit grossem Engagement Hand an ihrem Zwingli an, damit er am 1. August wirklich bereit steht.