Stadtzürcher Bundesfeier 2024: Durchführung in der Stadthausanlage

Die Stadtzürcher Bundesfeier gehört zu einer der grössten und schönsten Feiern unseres Landes mit Ausstrahlung über die Kantonsgrenzen hinaus.

Als Ehrengast und Festredner an der Stadtzürcher Bundesfeier 2024 ist Urs Baumann, CEO der Zürcher Kantonalbank ZKB eingeladen worden.

Die Feier finde wie gewohnt in der Stadthausanlage statt. Die angekündigten Bauarbeiten in der Stadthausanlage tangieren die Durchführung der Bundesfeier nicht.

Der Familiennachmittag ab 12.30 Uhr in der Stadthausanlage findet statt.

 

Ehrengast und Festansprache

Urs Baumann

Urs Baumann

Diesjähriger Ehrengast und Festredner an der Stadtzürcher Bundesfeier 2024 ist Urs Baumann, CEO der Zürcher Kantonalbank ZKB.

Auskunft über die Durchführung:

Die Bundesfeier vom, 1. August 2024 findet in der Stadthausanlage statt.

Ab 12.30 Uhr findet der Familiennachmittag in der Stadthausanlage wie gewohnt statt.

07:00

Geläut der Kirchenglocken in der Stadt Zürich

07:15

Salutschüsse beim Kolbenhof (Albisgüetli)

Artillerieverein Zürich:

26 Salutschüsse aus einem historischen Geschütz zu Ehren der 26 Kantone im Bund der Eidgenossenschaft.

11:30 - 12.30 Uhr (nur bei schlechtem Wetter)

1. August 2024: Festakt in der Stadthausanlage

Die Bundesfeier vom 1. August 2024 findet trotz angekündigten Bauarbeiten wie gewohnt in der Stadthausanlage beim Bürkliplatz statt.

Quartierfeiern

Stadtzürcherisches Bundesfeierkomitee

Raphael Golta

  • Stadtrat und Präsident

Michael Bloch

  • Vizepräsident

Martin Hollins

  • Administration

Basil Brunner

  • Quästor

Annette Rösch

  • Festumzug, Festbetrieb und Unterhaltung

Yannik Fraser

  • Chef Festbetrieb, Unterhaltung und Behördenkoordination

Serge Lutz

  • Sonderaufgaben

Ambros Steiner

  • Festumzug

Felicitas Steiner

  • Betreuung Festredner

Andreas Hess

  • Kommunikation

Patronat und Donatoren

Die Durchführung der Zürcher Bundesfeier wird ermöglicht durch zahlreiche Donatorenbeiträge sowie eine grosse Anzahl von Firmen- und Einzelspenden. Dafür danken wir an dieser Stelle ganz herzlich.