Festakt in der Stadthausanlage

Um 11'00 Uhr eröffnet das Spiel der Gesellschaft zur Constaffel mit dem Sechseläutenmarsch den offiziellen Festakt gefolgt vom Salutschiessen der Compagnie 1861 des Kantonalen Unteroffiziersverbandes Zürich & Schaffhausen. Die 1861er, gekleidet in dunkelblauen Uniformen der Zürcher Miliz schiessen 3 Salven zu Ehren der Schweiz, der Stadt Zürich und des Festredners. Es folgen Darbietungen der Stadtzürcher Alphornbläser und Fahnenschwinger, der Stadtzürcher Jodlervereinigung, der Stadtmusik Zürich und des Chorverbandes. Ein jugendlicher oder eine jegendliche aus den Reihen einer Stadtzürcher Jugendorganisation verliest den Bundesbrief.

Höhepunkt der Bundesfeier sind die Vorreden Jugendlicher und die Festansprache des Ehrengastes. Jugendliche, meist Lehrlinge und Maturanden aus der Stadt Zürich oder umliegenden Gemeinden tragen ihre eigenen, persönlichen Gedanken zum Nationalfeiertag vor. Die Jugendlichen werden durch Zöifter auf den Anlass vorbereitet und betreut. Es ist nicht jedermann's Sache vor über 4'000 erwartungsvollen Besuchern aufzutreten und eine Festansprache zu halten. Zum Dank für Ihr grosses Engagement werden die jugendlichen Vorredner durch die Zürcher Zünfte an das darauf folgende Sechseläuten als Gast eingeladen.

Für die Festansprache, dem eigentlichen Höhepunkt der Feier in der Stadthausanlage, wird durch das Bundesfeierkomitee eine Persönlichkeit eingeladen. Dass das Komitee mit der sorgfältigen Auswahl der Festredner richtig liegt zeigt der stets grosse Aufmarsch von interessiertem Publikum und der grossen Anzahl Medienvertretern. Mit dem gemeinsamen Singen des Schweizerpsalmes findet die eindrückliche Feier, welche weit über die Stadtgrenzen hinaus Beachtung findet, kurz nach Mittag ihren würdigen Abschluss. 

Impressionen vom Festakt in der Stadthausanlage

 

...Fähnriche von Vereinen und Gesellschaften sowie davorstehend die Stadtzürcher Alphornbläser bilden eine farbige Kulisse für den Festakt in der Stadthausanlage. 

Tausende von Besuchern aus Nah und Fern lassen sich die Stadtzürcher Bundesfeier, eine der grössten und schönstem im Land, nicht entgehen.